Katholische Pfarrgemeinde Sankt Margareta Neunkirchen-Seelscheid, Erzbistum Köln
Katholische Pfarrgemeinde Sankt Margareta Neunkirchen-Seelscheid, Erzbistum Köln
Katholische Pfarrgemeinde Sankt Margareta Neunkirchen-Seelscheid, Erzbistum Köln

Sie sind hier: Sankt Margareta » Gruppierungen » Kolpingsfamilie

Kolpingsfamilie

Ansprechpartner:

Johann Schmitz

Höfferscheid 24
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Telefon: (0 22 47) 52 43

Was ist die Kolpingsfamilie?

Die Kolpingsfamilie Neunkirchen-Seelscheid ist eine Gemeinschaft von Frauen und Männern. Sie leitet sich von Adolph Kolping her und beruft sich auf ihn. In unserer Kolpingfamilie sind zum jetzigen Zeitpunkt 26 Kolpingschwestern und Kolpingbrüder.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

  • Johann Schmitz - 1. Vorsitzender
  • Pfarrer Martin Wierling - Präses
  • Clemens Nienhaus - Kassierer

Wir würden uns freuen, wenn aus unserer Pfarrgemeinde die Jugend, junge Familien und selbstverständlich auch die älteren Generationen zu uns finden würden.

Mitgliedschaft und Aufgaben

Mitglied der Kolpingsfamilie kann werden, wer

  • die Grundlagen, Ziele und Aufgaben der Kolpingsfamilie bejaht,
  • die Satzung anerkennt
  • und zur Mitarbeit und Übernahme von Mitverantwortung bereit ist.

Die Kolpingsfamilie hat gemäß ihrem Selbstverständnis und den Bestimmungen des Generalstatus des Internationalen Kolpingwerkes und der Satzung des Kolpingwerkes Deutschland folgende Aufgaben:

  • ihre Mitglieder zu befähigen, sich als Christen in der Welt zu bewähren,
  • ihren Mitgliedern, aber auch Nichtmitgliedern, Lebenshilfen anzubieten,
  • durch die Aktivitäten ihrer Mitglieder auf der Grundlage der katholischen Soziallehre / christlichen Gesellschaftslehre das Gemeinwohl zu fördern und an der ständigen Erneuerung von Kirche und Gesellschaft mitzuwirken.

Aktivitäten der Kolpingsfamilie Neunkirchen-Seelscheid

In der Regel treffen wir uns jeden 3. Freitag im Monat zu einem Beisammensein mit unterschiedlichen Programmen, wobei der gesellige Teil nicht zu kurz kommt. Wir unternehmen Ausflüge oder nehmen an Veranstaltungen des Diözesanverbandes Köln und des Bezirkverbandes Siegburg teil. Hier einige Beispiele:

Vorträge :

  • Verbraucher und sein Recht
  • Aktiv in der zweiten Lebenshälfte
  • Den Jahren Leben geben - im Ruhestand aktiv bleiben
  • Aktuelle Informationen über die Arbeit der Salesianerinnen Don Boscos in Ost-Timor
  • Urlaub ohne Geldsorgen
  • Wer sich auskennt fährt besser
  • Aus dem Leben eines Entwicklungshelfers
  • Der Euro
  • Menschen und ihre Hoffnung in Ost-Timor
  • Fastenzeit, die Vorbereitung auf das Osterfest
  • Don Bosco Schwestern helfen notleidenden Müttern und Kindern
  • Reiseerzählung über Südafrika
  • Reiseerzählung über China
  • Don Bosco Schwestern helfen in der ganzen Welt

sonstige Aktivitäten :

  • vorweihnachtliches Beisammensein mit gemeinsamem Abendessen
  • Besuch der Krippenausstellung in der Steyler Mission St. Augustin
  • Abendmessen für die Kolpingsfamilie mit anschließendem Abendessen
  • gemütliches Beisammensein mit karnevalistischem Anstrich
  • Karnevalsfeier zusammen mit dem Freundeskreis der Älteren
  • Mexikanischer Abend mit Taco-Essen
  • Wandertage mit gemütlichem Ausklang bei Kaffee und Kuchen
  • jährliches Ausrichten eines Fastenessens nach der Kreuzwegandacht
  • Afrikanischer Abend mit Kuskus-Essen
  • Bildungswochenende für Senioren in Elkeringhausen
  • Diözesanwallfahrt nach Kevelar
  • Bezirkswallfahrt (Bezirksverband Siegburg) zur Minoritenkirche nach Köln
  • Dekanatstag im Antoniuskolleg