Katholische Pfarrgemeinde Sankt Margareta Neunkirchen-Seelscheid, Erzbistum Köln
Katholische Pfarrgemeinde Sankt Margareta Neunkirchen-Seelscheid, Erzbistum Köln
Katholische Pfarrgemeinde Sankt Margareta Neunkirchen-Seelscheid, Erzbistum Köln

Sie sind hier: Sankt Margareta » Gruppierungen » Kirchenchor

Der Klang der Berge

Kirchenchor Cäcilia präsentiert sich volkstümlich.

Gejodelt wird noch nicht. Doch seit einiger Zeit erklingen in den wöchentlichen Chorproben – mittwochs um 20 Uhr - im Pfarrheim von St. Margareta alpenländische Weisen. Mit viel Spaß probt der Kirchenchor die so genannte „Christkindlmesse“ von Ignaz Reimann, die gerade durch ihre Volkstümlichkeit und Eingängigkeit besticht. An Heiligabend soll sie in der Christmette um 22 Uhr in St. Margareta erklingen. Auch die übrigen Lieder, die der Chor mit Begleitung eines Streichquartetts singen wird, werden die Gottesdienstbesucher bestimmt begeistern. Wer hat Lust mit zu proben, um schließlich am Heiligen Abend mit etwa 50 Sängern im feierlichen Gottesdienst am Altar zur Ehre Gottes wie zur Freude der Menschen zu singen?

Die Musikstücke sind nicht schwer zu lernen; und in der Christmette in einem großen Chor mitzusingen ist wirklich ein besonderes Erlebnis. Man braucht nicht viel Mut dazu. Der Chor heißt jeden herzlich willkommen und beim Proben wie auch bei der Aufführung unterstützen sich die Sänger gegenseitig. Auch der Evensong am 22. November, der in diesem Jahr das Cäcilienfest einleitet, wäre eine gute Gelegenheit einmal auszuprobieren, wie es ist vor großem Publikum zu singen. Auch dafür wird bereits geprobt. BU: Passend zum derzeitigen Programm zeigten sich schon einige Sänger in Tracht. Foto: Chor

Zurück