Katholische Pfarrgemeinde Sankt Margareta Neunkirchen-Seelscheid, Erzbistum Köln
Katholische Pfarrgemeinde Sankt Margareta Neunkirchen-Seelscheid, Erzbistum Köln
Katholische Pfarrgemeinde Sankt Margareta Neunkirchen-Seelscheid, Erzbistum Köln

Sie sind hier: Sankt Margareta » Gruppierungen » Kirchenchor

Gebet und Gesang bei Kerzenlicht

Erstmals feiert der Kirchenchor Cäcilia Neunkirchen in diesem Jahr sein Patronatsfest an einem Freitagabend. Denn der Gedenktag der heiligen Cäcilia am 22. November fällt diesmal auf einen Freitag, und das nimmt der Chor zum Anlass das Cäcilienfest mit einem Evensong (Abendlob)um 19 Uhr in der Pfarrkirche zu begehen.

Es ist lange her, dass der Chor zuletzt einen solchen Gottesdienst in St. Margareta gestaltet hat. Deshalb noch einmal eine kurze Erklärung: In vielen Kulturen und Religionen findet man das Bedürfnis, Gott am Abend für den Tag zu danken und ihn zu loben, in den christlichen Kirchen beispielsweise in der Form der Komplet. Seit dem 17. Jahrhundert pflegt die anglikanische Kirche den Eveningsong oder Evensong, der alle Teile der katholischen Vesper enthält, aber auch Elemente der Komplet einschließt. Neben den Psalmen, die als „Anglican Chant“ vierstimmig vom Chor gesungen werden, und Motetten enthält der Evensong die beiden wichtigsten Gesänge aus dem Neuen Testament, den Lobgesang Mariens „Magnificat“ und den Gesang des greisen Simeon im Tempel beim Anblick des jungen Jesus „Nunc dimittis“. Diese alte Gottesdienstform, die seit einigen Jahren auch in unserer Region gepflegt wird, möchte der Kirchenchor wieder aufzugreifen und alle Interessierten einladen, in der dunklen Jahreszeit beim warmen Licht der Kerzen, mit lebendig betender Chormusik, in Stille und Meditation nach der Geschäftigkeit des Alltags eine knappe Stunde lang Musik und Texte in besonderer Atmosphäre zu teilen. (Foto: Chor)

Zurück